Geduld ist der Schlüssel zu allem

Geduld ist der Schlüssel zu allem

Kennen Sie das auch? Die Kinder trödeln morgens beim Anziehen, die Ampel will nicht grün werden, der Autofahrer vor einem scheint ein Sonntagsfahrer zu sein, an der Kasse bildet sich eine Endlosschlange und einem selber läuft die Zeit davon.

Wir werden nervös, schimpfen, fahren aus der Haut. Nützt es irgendetwas? Nein! Wir können nur bei uns selbst anfangen, mit uns und unseren Mitmenschen geduldiger zu sein.

Eine wunderbare Übung ist eine Atemübung, die in jeder Situation unbeobachtet von anderen durchgeführt werden kann:

  • Atmen Sie ca. 5 Sekunden durch die Nase ein und ca. 5 Sekunden durch den Mund aus.
  • Atmen Sie doppelt so lange aus.
  • Atmen Sie ca. 5 Sekunden langsam ein, halten die Luft ca. 5 Sekunden an und atmen dann wieder 5 Sekunden aus.

Wiederholen Sie die Übungen bis Ihr Atmen ruhiger wird.

Übrigens, ein weiterer Helfer zur Selbsthilfe ist die Bachblüte Impatiens.

Klicken Sie hier, um mein kostenloses Freebie zu Bachblüten und ihre Wirkung herunterzuladen:

Probieren Sie es aus! Es lohnt sich, gelassener im Alltag zu sein!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine entspannte Zeit!

Viele Grüße

Diane Tausch

Die Kommentare sind geschloßen.